Über uns
Gemeinsam neue Wege gehen

Über uns

Forum Familienbildung

Herzlich Willkommen beim Forum Familienbildung

Wir sind die Interessenvertretung der Evangelischen Familienbildung auf Bundesebene. Wir engagieren uns für die Belange von Einrichtungen der Evangelischen Familienbildung – politisch, wissenschaftlich, praxisnah.

Unter dem Dach der eaf ist das Forum Familienbildung als Nachfolgestruktur der aufgelösten Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelischer Familien-Bildungsstätten und Familien-Bildungswerke (BAG) eingerichtet worden und übernimmt nun deren Aufgaben als praxisnaher Zusammenschluss. Damit führt sie die langjährige Tradition der Bundesarbeitsgemeinschaft fort, die von 1953 bis 2013 – also 60 Jahre lang – die Arbeit der Evangelischen Familienbildung unterstützt hat.

Das Forum Familienbildung besteht aus der Bundeskonferenz, dem Fachbeirat und der Servicestelle und ist mit besonderen Kompetenzen in der Satzung der eaf verankert. Das Zusammenspiel und die Aufgaben von Servicestelle, Fachbeirat und Bundeskonferenz sowie die Formen der Mitgliedschaft im Forum Familienbildung werden durch die Geschäftsordnung geregelt.

Unser Profil und Selbstverständnis

  • Wir vertreten als Zusammenschluss auf Bundesebene die Interessen der Evangelischen Familienbildung gegenüber Politik und Gesellschaft. Wir setzen uns für familienfreundliche, soziale und gerechte Lebensbedingungen ein und wenden uns gegen eine strukturelle Benachteiligung von Familien in Kirche und Gesellschaft.
  • Wir engagieren uns für die Absicherung, Weiterentwicklung und Positionierung der Evangelischen Familienbildung bei der Evangelischen Kirche in Deutschland, bei den zuständigen Bundesministerien, bei den Dachverbänden der Wohlfahrtspflege sowie bei allen wichtigen Akteuren in diesem Arbeitsfeld.
  • Wir agieren auf der Grundlage des evangelischen Selbstverständnisses und orientieren uns insbesondere am erweiterten Familienbild und am Bildungsverständnis der Evangelischen Kirche in Deutschland. Familie begreifen wir als verbindliche Lebensgemeinschaft, in der generationsübergreifende Verantwortung füreinander und miteinander übernommen wird.
  • Wir stellen die Leistungen Evangelischer Familienbildung öffentlich dar, informieren über gute Praxis und innovative Entwicklungen in unseren Mitgliedseinrichtungen. Die enge Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedseinrichtungen und die Orientierung an den Bedarfen der Praxis sind uns dabei außerordentlich wichtig.
  • Wir bieten ein Forum für fachlichen Austausch, praxisnahe Informationen und Fortbildungen zu relevanten Themen und innovativen Methoden der Familienbildungsarbeit an. Wir setzen Impulse für die Weiterentwicklung in den Einrichtungen und bieten die Möglichkeit zur Vernetzung.
  • Wir erarbeiten gemeinsam mit unseren Einrichtungen, aber auch mit Expertinnen und Experten, Dokumentationen, Handreichungen, Expertisen und Arbeitsmaterialien für die Familienbildung. Dabei ist uns der Nutzen für die konkrete Arbeit in den Einrichtungen ein zentrales Anliegen.
  • Wir betreiben Projektentwicklung und -akquise für unsere Einrichtungen auf Bundes- und Europaebene, erschließen zusätzliche Fördermittel und beteiligen uns an Modellprojekten. Wir regen wissenschaftliche Untersuchungen und Projekte in der Familienbildung an und verstehen uns als kritische Begleiterin und Beraterin von Wissenschaft und Politik.
  • Wir setzen uns für die Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in den evangelischen Familienbildungseinrichtungen ein und entwickeln gemeinsam mit unseren Einrichtungen qualitative Standards für die Arbeit mit Familien.

Jede Mitgliedschaft verleiht der Evangelischen Familienbildung mehr Gewicht.

Werden Sie Teil des Forums Familienbildung! Werden Sie Mitglied!

 

Das Forum Familienbildung wird gefördert von:

BMFSFJ

EKD