Viel zu schade zum Wegwerfen (K O-5)

18|11
  • OrtVideoplattform Zoom
  • Zeit18. November 2024

Viel zu schade zum Wegwerfen - Spielen mit Alltagsgegenständen und -materialien

18. November 2024, 19:30 - 21:30 Uhr
ab 19:00 Uhr: Check-in auf der Videoplattform Zoom

Viele Dinge, die wir normalerweise in den Müll werfen, kann man im Tageslauf mit Kleinkindern einsetzen und somit weiterverwenden. Da gibt es Kartons, Becher, Pappröhren, Dosen, Büchsen, Plastikflaschen, Korken und vieles mehr. Aber auch im Alltag gibt es Materialien wie Wäscheklammern, Schwämme, Socken und mehr, mit denen man sich prima beschäftigen kann. Sie sind somit auch für den Einsatz in Eltern-Kind-Gruppen bestens geeignet. Kinder lieben diese Materialien – sie gehen völlig spielerisch damit um und haben immer wieder neue Ideen, was man damit so alles machen kann. 

In dieser praxisnahen Fortbildung lernen die Teilnehmer*innen eine Fülle von unterschiedlichen Materialien des Alltags kennen, die für den Einsatz in Eltern-Kind-Gruppen geeignet sind. Damit diese Materialien gut einem Thema zugeordnet werden können, gibt es passend dazu Lieder, Fingerspiele, Reime und kleine Geschichten. 

Austausch und Diskussion lassen unterschiedliche Perspektiven zu Wort kommen. Von den Inhalten gibt es ein ausführliches Skript.

Referentin: Martina Liebendörfer, Diplom-Pädagogin und Referentin für Frühpädagogik und frühkindliche religiöse Bildung
Zielgruppe: Eltern-Kind-Gruppen-Leiterinnen, Fachbereichsleitungen und Multiplikator:innen in der Erwachsenen- und Familienbildungsarbeit

  • Teilnahmegebühr für Mitglieder (eaf Forum Familienbildung und Kath. BAG für Einrichtungen der Familienbildung): 20,00 € pro Person
  • Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder: 30,00 € pro Person
  • Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung zum Kurs notwendig. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Einige Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie die notwendigen Zugangsdaten.
  • Anmeldeschluss: 12. November 2024

Bitte beachten Sie unsere Stornierungsbedingungen.

Hinweis: Unsere Online-Veranstaltungen finden unter Verwendung des Videokonferenz-Tools „Zoom“ statt. Während der Veranstaltung werden Sie gebeten, ihren Klarnamen anzugeben. Zur Dokumentation der Teilnehmenden gegenüber unseren Zuwendungsgebern speichern wir während der Veranstaltung die so entstehende Teilnehmendenliste mittles Screenshot. Ihr Teilnehmendendaten werden ausschließlich zu diesem Zweck gespeichert und weitergegeben.

  • Stabile Internetverbindung
  • Browsernutzung: am besten Firefox oder Chrome
  • Computer oder Laptop, mobile Geräte wie Smartphone oder Tablet sind nicht zu empfehlen
  • (USB-) Headset empfehlenswert
  • interne oder gegebenenfalls externe Webcam

Empfehlung: Laden Sie sich vorab die Zoom Anwendung unter https://zoom.us/de-de/zoomrooms/software.html herunter.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung zur Verwendung von Zoom.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Evangelische Kirche in Deutschland

Anmeldung

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular für Ihre Anmeldung.
20 Plätze, noch 19 frei.

Viel zu schade zum Wegwerfen (K O-5)

Videoplattform Zoom
18. November 2024

Bitte beachten: Ihre Anmeldung ist erst komplett, wenn Sie mit Klick auf den im Anschluss verschickten Link Ihre E-Mail und Anmeldung bestätigt haben.

Angaben zur Person

Adresse
Rechnungsdresse
Ich bin …
Name der Einrichtung bzw. Person bei Einzelmitgliedschaft