Familienbildung im Gespräch mit Wissenschaft und Forschung (Kurs O-8/5)

14|10
  • OrtVideoplattform Zoom
  • Zeit14. Oktober 2021

Diversität und Wandel der Erziehung in Migrantenfamilien (DIWAN) aus der Perspektive von Eltern und Fachpraxis
 

14. Oktober 2021, 10.00 - 12.00 Uhr
ab 9:30 Uhr: Check-in auf der Videoplattform Zoom

Inwiefern ändert sich die elterliche Erziehung innerhalb von Migrationsfamilien? Dieser Frage stellte sich das Forschungsprojekt DIWAN. Es untersuchte den kulturellen Wandel und die migrationsbedingte Diversität von Erziehung und Eltern-Kind-Beziehungen in Deutschland. Betrachtet wurde der Zeitraum seit den 1980er Jahren bis in die 2010er Jahre.

Einerseits wurden Erziehungsvorstellungen und Sozialisationsziele von Eltern mit Migrationserfahrung in den Blick genommen. Anhand des DJI-Surveys „AID:A“ sowie von Gruppendiskussionen mit Eltern unterschiedlicher Herkunft wurden sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede zwischen Familien mit und ohne Migrationserfahrung ausgemacht, wobei sich auch das Herkunftsland als bedeutsam erwies.

Andererseits wurde die Perspektive der Familienbildung einbezogen. Anhand von Experteninterviews sowie verschiedenen Dokumenten – darunter Elternbriefen, Zeitschriften und Curricula der Familienbildung – wurde herausgearbeitet, wie sich seit den 1980er Jahren Leitbilder der Erziehung mit Blick auf Migrationsfamilien verändert haben. Welche Zugänge und Ansätze mit heterogenen Zielgruppen besonders erfolgreich sind, wurde zudem durch eine Online-Befragung von ca. 1.2000 Fachkräften ergänzt.

Referentin
Dr. Eveline Reisenauer, Deutsches Jugendinstitut (DJI)

Die Veranstaltung wird gefördert vom BMFSFJ und der EKD.

  • Teilnahmegebühr für Mitglieder im Forum Familienbildung: 10,00 € pro Person
  • Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder: 20,00 € pro Person
  • Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung zum Kurs notwendig.
  • Anmeldeschluss: 10. Oktober 2021

Bitte beachten Sie unsere Stornierungsbedingungen.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Einladung zum Workshop mit den notwendigen Zugangsdaten.
Hinweis: Unsere Online-Veranstaltungen finden unter Verwendung des Videokonferenz-Tools „Zoom“ statt. Während der Veranstaltung werden Sie gebeten, ihren Klarnamen anzugeben. Zur Dokumentation der Teilnehmenden gegenüber unseren Zuwendungsgebern speichern wir während der Veranstaltung die so entstehende Teilnehmendenliste mittles Screenshot. Ihr Teilnehmendendaten werden ausschließlich zu diesem Zweck gespeichert und weitergegeben.

  • Stabile Internetverbindung
  • Browsernutzung: am besten Firefox oder Chrome
  • Computer oder Laptop, mobile Geräte wie Smartphone oder Tablet sind nicht zu empfehlen
  • (USB-) Headset empfehlenswert
  • interne oder gegebenenfalls externe Webcam

Empfehlung: Laden Sie sich vorab die Zoom Anwendung unter https://zoom.us/de-de/zoomrooms/software.html herunter.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung zur Verwendung von Zoom.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
Evangelische Kirche in Deutschland