Die Digitale Wende in der Familienbildung (Kurs O-13)

23|09
  • OrtVideoplattform Zoom
  • Zeit23. September 2021

23. September 2021, 10:00-16:30 Uhr
ab 9:30 Uhr: Check-in auf der Videoplattform Zoom

Die Corona-Pandemie und die Lockdowns haben viele Veränderungen für die Familienbildung gebracht. Insbesondere die Digitalisierung der Kurse und Angebote hat einen großen Schub bekommen und ist vorangeschritten. Nach über einem Jahr digitaler Entwicklung in den Einrichtungen und einer absehbaren Normalisierung der Rahmenbedingungen wollen wir erkunden, wo wir inzwischen in Bezug auf digitale Bildungsangebote und -formate stehen. Dabei orientieren wir uns an folgenden Fragen:

  • Welche Erfahrungen haben wir mit digitalen Formaten gemacht?
  • Welche Angebote wollen wir auch in Zukunft digital gestalten?
  • Vor welchen Herausforderungen steht die Familienbildung nach der Pandemie und angesichts der digitalen Entwicklungen?
  • Was braucht es, um zu „guten“ digitalen Bildungsangeboten zu kommen?

Die Tagung findet in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Carola Iller (Universität Hildesheim) und Prof. Dr. Bernadette Spieler (Pädagogische Hochschule Zürich) statt. Wir freuen uns auf einen Vortrag mit dem Titel „Nach Corona - Was bleibt vom digitalen Wandel?“ und ihre Beteiligung an unserem Austausch und der Diskussion.

In vier Workshops wollen wir uns mit den Themen „Digitale Formate“, „Social Media“, „Digitale Tools“ und „Veränderungen in der Familienbildung“ auseinandersetzen und dabei unsere Erfahrungen diskutieren. Als Inputgeber*innen beteiligen sich Ulrike Stephan (Referentin, Forum Familienbildung), Katina Tiedke (Referentin, LEF), Leevke Denker (Dozentin, Düsseldorf) und Johannes Wentzel (Medienreferent und Medienpädagoge, Münster).

Zielgruppe sind Leitungs- und Fachkräfte aus den Familienbildungseinrichtungen.

Die Veranstaltung wird gefördert vom BMFSFJ und der EKD.

  • Teilnahmegebühr für Mitglieder im Forum Familienbildung: 15,00 € pro Person
  • Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder: 30,00 € pro Person
  • Teilnahme begrenzt auf max. 30 Personen
  • Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung zum Kurs notwendig.
  • Anmeldeschluss: 15. September 2021

Bitte beachten Sie unsere Stornierungsbedingungen.

  • Stabile Internetverbindung
  • Browsernutzung: am besten Firefox oder Chrome
  • Computer oder Laptop, mobile Geräte wie Smartphone oder Tablet sind nicht zu empfehlen
  • (USB-) Headset empfehlenswert
  • interne oder gegebenenfalls externe Webcam

Empfehlung: Laden Sie sich vorab die Zoom Anwendung unter https://zoom.us/de-de/zoomrooms/software.html herunter.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung zur Verwendung von Zoom.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
Evangelische Kirche in Deutschland