Über uns
Gemeinsam neue Wege gehen

Über uns

Kooperationen

Diakonie Deutschland und Forum Familienbildung

Bundesprogramm „Demokratie leben!“

FÜR VIELFALT UND PARTIZIPATION IN DER FAMILIENBILDUNG

Mehrteilige Online-Fortbildungsreihe für Familienbildner/innen
November 2020 - November 2021

Diese Online-Reihe wird als Pilotprojekt in Kooperation zwischen der Diakonie Deutschland und der eaf Forum Familienbildung konzipiert und kostenfrei angeboten. Sie wird im Rahmen des Projektes „Demokratiebildung in evangelischen Kitas und Familienbildungseinrichtungen“ vom BMFSFJ innerhalb des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.


Netzwerk evangelischer und katholischer Eltern-Kind-Gruppen in Deutschland (NEKED)

Das Forum Familienbildung arbeitet im Netzwerk evangelischer und katholischer Eltern-Kind-Gruppen in Deutschland (NEKED) mit. NEKED ist ein Gremium, dem überregionale hauptamtliche Multiplikatorinnen und Vertreterinnen der Eltern-Kind-Arbeit aus Bundesverbänden und Bildungseinrichtungen angehören. NEKED diskutiert Konzepte der Eltern-Kind-Gruppenarbeit und stößt konzeptionelle Weiterentwicklungen an, analysiert gesellschaftliche Veränderungen, die für die Eltern-Kind-Gruppenarbeit relevant sind, wertet Fachliteratur und wissenschaftlichen Erkenntnissen aus, und entwickelt gemeinsame Positionen.

»Eltern-Kind-Gruppen gehen Online – Wie geht das?«
Digitale Ange bote für Eltern mit Kindern von 0–3 Jahren und Digitale Elternabende
Arbeitshilfe des Netzwerks Evangelischer und Katholischer Eltern-Kind-Gruppen in Deutschland (NEKED)
Februar 2021

Eltern-Kind-Gruppen – Ein Gewinn für Familien, Kirche und Gesellschaft
Diese Broschüre bietet Ihnen ausführliche Informationen, wie vielfältig Familien, Kirche und Gesellschaft von Eltern-Kind-Gruppen profitieren.
Netzwerk Evangelischer und Katholischer Eltern-Kind-Gruppen in Deutschland, Dezember 2017

Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Einrichtungen der Familienbildung:

www.familienbildung-deutschland.de


Trägerkonsortium Elternchance

Sechs große Fachverbände der Familienbildung haben sich zum Trägerkonsortium Elternchance zusammengetan.

Das Projekt Elternchance ist Kinderchance wird als ESF-Bundesprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) mit dem Titel

„Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen“

weitergeführt. Wir freuen uns, dass wir als Mitglied des Trägerkonsortiums an der Fortsetzung des Bundesprogramms beteiligt sind.