Informationen
Positionen

Für Presse, Politik, Mitglieder und Interessierte erarbeitet die eaf regelmäßig Materialien zu familienpolitisch relevanten Themen.

Publikationen

Positionen


Forderungen der eaf für eine familienorientierte Politik der 19. Legislaturperiode
Januar 2018


In Verantwortung für Kinder – Für einen Perspektivwechsel in der Familienpolitik!
Mit dem Positionspapier „In Verantwortung für Kinder – Für einen Perspektivwechsel in der Familienpolitik!“ nimmt die eaf die Folgen des globalen wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Wandels auf die (Alltags-)Bedingungen von Familien in den Blick und wirbt für einen Perspektivwechsel in der Familienpolitik.


Recht auf Förderung!
Anforderungen an eine zeitgemäße Familienförderung in der Kinder- und Jugendhilfe
28. April 2017
Dokumentation des Familienpolitischen Fachtags der evangelischen arbeitsgemeinschaft familie (eaf) und der Diakonie Deutschland - Evangelischer Bundesverband


Familie im Wandel

Christel Riemann-Hanewinckel, Präsidentin der eaf, im Interview über Familie im Wandel und wie die Politk auf diese Entwicklung reagieren muss.
Demokratie-Kongress, März 2017
Das Bundesfamilienministerium und das Auswärtige Amt hatten Expertinnen und Experten aus gesellschaftlichen Organisationen eingeladen, um die Frage „Was hält die Demokratie in Deutschland zusammen?“ zu diskutieren: http://www.zusammenhalt-staerken.de/kongress/Dokumentation des Forums "Starke Mitte der Gesellschaft – Familie und Demokratie"


Geflüchtete haben ein Recht auf Familie
Titelkommentar von Dr. Insa Schöningh für die Evangelische Wochenzeitung "die Kirche"
"Die Diskussion um den Familiennachzug für Flücht­linge ist neu entflammt. Die CDU und CSU wollen die Regelung verlängern, SPD und Kirchen lehnen dies ab."
Weiterlesen unter: http://www.die-kirche.de/artikel-details/gefluechtete-haben-ein-recht-auf-familie


Schriftenreihe der AGF
Das Kinderexistenzminimum im Sozial-, Steuer- und Unterhaltsrecht. Grundlagen, Definitionen und praktische Umsetzung

Teil 1 - Das Kinderexistenzminimum im Sozialrecht: Regelbedarfe und Leistungen für Bildung und Teilhabe (März 2017)

Teil 2 - Das Kinderexistenzminimum im Steuerrecht: Kinderfreibetrag und Kindergeld (Juli 2017)

Mit der Veröffentlichung dieser Zusammenfassung zum Kinderexistenzminimum in Deutschland wollen die in der AGF zusammengeschlossenen Familienverbände dazu beitragen, das derzeit gültige Nebeneinander unterschiedlicher Kinderexistenzminima zu hinterfragen und die fachliche wie politische Debatte über notwendige Reformen des aktuellen Systems der kindlichen Existenzsicherung befördern.
In der AGF sind die fünf großen Familienverbände Deutschlands zusammengeschlossen: Deutscher Familienverband (DV), evangelische arbeitsgemeinschaft familie (eaf), Familienbund der Katholiken (FDK), Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV), Verband binationaler Familien und Partnerschaften (iaf)


Handlungsfelder für eine hohe Qualität der Bildung, Betreuung und Erziehung in Kitas
Positionspapier der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Familienorganisationen (AGF) e.V., April 2016
In der AGF sind die fünf großen Familienverbände Deutschlands zusammengeschlossen: Deutscher Familienverband (DV), evangelische arbeitsgemeinschaft familie (eaf), Familienbund der Katholiken (FDK), Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV), Verband binationaler Familien und Partnerschaften (iaf)


Optimierung des Prüfverfahrens von Präventionskursen

Offener Brief an den GKV-Spitzenverband

Antwortschreiben des Verbands der Ersatzkassen e.V.

Korrespondenz zwischen dem Forum Familienbildung (unter dem Dach der eaf) und der Kath. Bundesarbeitsgemeinschaft für Einrichtungen der Familienbildung sowie dem Verband der Ersatzkassen e.V.
Mai 2015


Vorschläge der eaf zur Familienpolitik unter Berücksichtigung des Koalitionsvertrages
24. Juli 2014


13 familienpolitische Forderungen für die 18. Legislaturperiode

eaf Positionspapier vom 9. Juli 2013


Ehegattensplitting – Familiensplitting – Individualbesteuerung?
Vorschläge der eaf zu einem gerechten Steuerrecht für Familien
Auszug aus den Familienpolitischen Informationen
eaf Positionspapier, März/April 2013


Unterhaltsrecht wegen Kinderbetreuung nach Scheidung

eaf Positionspapier, 26. März 2013


Vorschläge einer Kindergrundsicherung
Auszug aus den Familienpolitischen Informationen
eaf Positionspapier, September/Oktober 2010


Betreuungsgeld ist ein sozial- und gleichstellungspolitischer Rückschritt

16 Verbände, Offener Brief an Bundeskanzlerin Merkel vom 2. Dezember 2009


Die eaf hat Grundsätze ihres Arbeitens in ihren „Familienpolitischen Leitlinien“ dargestellt und überprüft diese in regelmäßigen Abständen.

Unseren Verbandsflyer können Sie in unserer Geschäftsstelle bestellen oder hier herunterladen.